Nach einem Autounfall kommt meist Stress auf: Versicherung informieren, ab in die Werkstatt, sich mit dem Geschädigten oder dem Unfallverursacher abstimmen. Damit Ihr Schaden so entspannt wie möglich abgewickelt wird, übernimmt nexible* für Sie das gesamte Schadenmanagement – und das beginnt mit Ihrer Schadenmeldung.

Sie sind in einen Autounfall geraten, durch den Schäden entstanden sind? Sie sind nexible-Kunde oder durch einen unserer Kunden zu Schaden gekommen? Dann melden Sie sich direkt bei uns. Wir wickeln Ihren Schadenfall schnell und ohne unnötigen Papierkram ab. In stolzen 93 Prozent aller Fälle** wurde unser Schadenmanagement positiv bewertet. Also, keine Sorge: Wir haben Ihren Fall im Griff.

Checkliste für schnelles Schadenmanagement

Damit die Schadenmeldung reibungslos und vor allem schnell abläuft, haben Sie im besten Fall diese Infos und Dokumente griffbereit:

  • Details zum Unfallhergang, Unfalldatum und -zeit
  • Kontaktdaten und ggf. PKW-Kennzeichen aller Beteiligten
  • Fotos vom Unfallort und den entstandenen Schäden – je mehr Bilder, desto besser. Machen Sie sowohl Detailaufnahmen der Schäden als auch Aufnahmen, die das Kennzeichen des betroffenen PKW zeigen. Bilder, die die gesamte Unfallszene abbilden, sind ebenfalls hilfreich.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Bilder nicht zu dunkel, aber auch nicht überbelichtet sind. Regen oder Spiegelungen können die Bildqualität ebenfalls negativ beeinflussen.

Schadenabwicklung als nexible-Kunde

Egal, ob Sie bei uns eine Haftpflicht-, Teilkasko- oder Vollkasko-Versicherung abgeschlossen haben – so melden Sie einen Schaden bei uns als nexible-Kunde:

    1. Falls Sie einen Schaden verursacht haben, übergeben Sie dem oder der Geschädigten direkt am Unfallort unseren Schadenhelfer. Hier einfach Ihr Kfz-Kennzeichen eintragen und Ihr Gegenüber hat direkt alle Infos parat, die er oder sie zur Schadenmeldung braucht.
  1. Um nexible den Unfall zu melden, klicken Sie sich zu unserem Schadenmelder für Kunden.
  2. Loggen Sie sich ein. So können wir den Fall direkt zuordnen und haben auch schon all Ihre Daten zur Hand.
  3. Danach klicken Sie sich durch unseren Fragenkatalog – keine Sorge, hier sind Sie ruckzuck durch. Wir fragen nur die Infos ab, die wir in Ihrem konkreten Fall wirklich brauchen. Tragen Sie das Unfalldatum ein, beschreiben Sie den entstandenen Schaden und laden Sie Dokumente, wie zum Beispiel Fotos vom Unfallort, hoch. Tipp: Je mehr Details Sie zum Schaden liefern, desto besser können wir Ihren Fall bearbeiten.
  4. Schließen Sie Ihre Online-Schadenmeldung ab. Wir schicken Ihnen eine E-Mail mit einer Schadennummer und kümmern uns um alles Weitere.
  5. Wir starten mit der Bearbeitung und Bewertung Ihres Schadens. Falls doch noch Unklarheiten aufkommen, melden wir uns bei Ihnen.
  6. Um den Schaden final abzuwickeln, schicken wir Ihnen einen Bericht über unsere Schadenbewertung und machen Ihnen ein Regulierungsangebot. Dabei haben Sie in der Regel drei Wahlmöglichkeiten:
    • Wir entschädigen Sie sofort finanziell.
    • Wir organisieren die Reparatur Ihres PKW und vermitteln Sie an eine unserer Partnerwerkstätten. Wenn Sie unseren Reparaturservice nutzen, stellen wir Ihnen für den Zeitraum der Reparatur einen Kleinwagen als Ersatzfahrzeug zur Verfügung. So sind Sie weiterhin mobil.
    • Wenn Sie sich bei Vertragsabschluss für eine freie Werkstattwahl entschieden haben, können Sie Ihr Auto in einer Werkstatt Ihrer Wahl reparieren lassen. In diesem Fall brauchen wir zunächst einen Kostenvoranschlag der Werkstatt, den wir noch einmal prüfen und, wenn alles passt, freigeben. Wichtig: Lassen Sie Ihren Wagen nicht reparieren, bevor wir die Kosten freigegeben haben.
  7. Wir leiten das Regulierungsangebot, das Ihnen am liebsten ist, in die Wege und schließen den Fall ab.

Wir gestalten den gesamten Prozess für Sie so entspannt und effizient wie es nur geht. Auch in Sonderfällen oder wenn Sie noch Fragen haben, finden wir eine gute Lösung. Versprochen.

Schadenabwicklung als Geschädigter

Wenn Sie durch einen nexible-Kunden zu Schaden gekommen sind, brauchen Sie nur eins zu tun: Schreiben Sie uns eine Mail an schaden@nexible.de. Wir melden uns dann bei Ihnen und sorgen dafür, dass Ihr Fall ruckzuck über die Bühne gebracht wird – und Ihr Unfallschaden entschädigt wird. Dafür koordinieren wir alle beteiligten Parteien, holen Infos zur Bewertung des Falls ein und melden uns bei Ihnen mit Updates.

 

Sie haben noch Fragen? Werfen Sie auch einen Blick in unsere FAQ oder schreiben Sie uns. Sie sind noch nicht bei nexible und wollen sich Ihren Beitrag berechnen lassen? Hier entlang!

 

 

* Die nexible Kfz-Versicherung ist ein Produkt des Risikoträgers nexible Versicherung AG.

** Customer Effort Score lag in Q3/2019 für Regulierung von Kaskoschäden bei 6,5 von 7 Punkten.