Egal, ob Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko: Bei nexible setzen wir auf Tarife, die auf den Punkt kommen. Wir bieten Versicherungspakete, in denen einiges an Leistung steckt – dabei sind viele Kund*innen überrascht, was standardmäßig alles abgedeckt ist. Von Auslandsversicherung bis Carsharing-Leistungen – wir verraten, was ganz automatisch in Ihrer Kfz-Versicherung von nexible steckt.

Sie überlegen, eine Autoversicherung bei nexible abzuschließen (oder haben es schon getan), wissen aber gar nicht ganz genau, was alles versichert ist? Fest steht: Mehr als Sie denken!

1. Wir halten Ihnen den Rücken frei, wenn Sie Carsharing nutzen

Carsharing ist inzwischen ganz klar Teil unseres mobilen Alltags. Deswegen stecken in Ihrer Autoversicherung von nexible auch entsprechende Leistungen, sollten Sie einen gewerbsmäßigen Carsharing-Anbieter oder eine entsprechende Plattform nutzen: Haben Sie mit dem Anbieter eine Selbstbeteiligung vereinbart, reduzieren wir diese bei einem Kaskoversicherungsschaden unter bestimmten Voraussetzungen auf die bei uns für das Schadenereignis geltende Selbstbeteiligung, ohne dass sich das nachteilig auf Ihre Schadenfreiheitsklasse auswirkt.

Das kann dann so aussehen: Sie haben bei Ihrem Carsharing-Anbieter eine Selbstbeteiligung von zum Beispiel 1000 Euro vereinbart, während bei nexible die Selbstbeteiligung nur 350 Euro beträgt. Kommt es zu einem Kaskoschaden, übernehmen wir die Differenz von 650 Euro. Wir leisten also eine „Gap-Deckung“.

2. Fahrerkreis ändern: Spontan, einfach und ohne Zusatzkosten

Sie fahren in den Urlaub und überlassen Ihr Auto in der Zeit einer Freundin? Ihr PKW wird für ein paar Tage verliehen oder Sie wollen es auf einem Wochenendtrip nicht alleine fahren? Kein Problem, für insgesamt 30 Tage pro Jahr können Sie den Fahrerkreis Ihres Autos ganz spontan um einen weiteren Fahrer oder eine weitere Fahrerin ergänzen – und zwar kostenlos. Dafür schreiben Sie und einfach eine Mail mit Name, Vertragsnummer, Geburtsdatum der zusätzlichen Fahrerin/des zusätzlichen Fahrers und Zeitraum der Erweiterung an support@nexible.de.

Wollen Sie Ihren Fahrerkreis dauerhaft ändern, können Sie das in wenigen Klicks sogar selbst erledigen: Loggen Sie sich einfach ins nexible-Kundenportal ein, ändern Sie den Fahrerkreis und schon kann es losgehen.

3. Mit dem Mietwagen versichert im Urlaub unterwegs

Schon mal von der Mallorca Police gehört? Auch diese steckt automatisch in Ihrer Kfz-Versicherung von nexible und sichert Sie ab, wenn Sie im europäischen Ausland mit einem Mietwagen unterwegs sind. Dabei sind Sie haftpflichtversichert und profitieren von den Leistungen, die auch für Ihren Haftpflichtschutz in Deutschland gelten – ohne Abstriche. Wichtig zu wissen: Die Mallorca Police greift nur für gemietete PKW und gilt für den*die Fahrer*in, der auch in Ihrem Versicherungsvertrag angegeben ist.

Tipp: Wollen Sie lieber mit umfassenderem Schutz unterwegs sein, kann es sich auf jeden Fall lohnen, eine zusätzliche Versicherung abzuschließen – zum Beispiel, um auch Eigenschäden abzusichern oder um von einer höheren Haftungsbegrenzung zu profitieren. Checken Sie das Kleingedruckte aber ganz genau, wenn Sie eine ergänzende Versicherung erst im Ausland und nicht schon vor Ihrer Reise abschließen.

Pärchen guckt aus einem Dachzelt in den Sonnenuntergang

4. An alle Camping-Fans: Ihr Dachzelt ist automatisch mitversichert

Gute Nachrichten für alle Camper*innen mit Kaskoversicherung! Nachträglich fest mit ihrem PKW verbaute oder verbundene Teile versichern wir bis zu einem Neuwert von insgesamt 17.500 Euro – und dazu gehören unter anderem auch Dachzelte. So lässt es sich entspannt reisen.

Übrigens, zu den nachträglich fest verbauten Teilen, die ebenfalls versichert sind, zählen unter anderem auch Abstandsregeltempomaten, Head-up-Displays, Nachtsichtassistenten, Panzerglas oder Video-, Audio-, Funk und Navigationsgeräte. Wer sein Auto mit solchen Teilen „pimpen“ will, ist bei nexible gut aufgehoben. Ebenfalls versichert, wenn fest mit Fahrzeug verbunden: (Fahrrad-) Gepäckträger.

5. Auch auf Autoreisen ins Ausland abgesichert – ohne Zuzahlung

Sie planen, mit dem Auto im Ausland Urlaub zu machen und fragen sich, ob Sie eine separate Auslandsversicherung für Ihr Auto brauchen? Die Antwort lautet in den meisten Fällen: Nein. Wenn Sie in Deutschland eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, steckt auch die Internationale Versicherungskarte für Kraftverkehr (ehemals bekannt als „Grüne Karte“) mit im Paket. Mit dieser Karte weisen Sie in den meisten europäischen Ländern automatisch Ihre Haftpflichtversicherung nach und sind dort auch entsprechend versichert – ohne Zusatzkosten. nexible-Kund*innen haben es besonders leicht: Die Versicherungskarte können Sie jederzeit im Kundenportal runterladen. Einem Spontanurlaub steht also nichts im Wege. In welche Länder Sie automatisch haftpflichtversichert reisen können und was es sonst noch zu beachten gilt, gibt es hier nachzulesen.

6. Im Schadenfall nehmen wir Ihnen Arbeit ab – wenn Sie wollen

Haben Sie für Ihren Versicherungsvertrag die freie Werkstattwahl hinzugebucht? Das bedeutet, dass Sie bei einem Kaskoschaden zwar selbst entscheiden, zu welcher Werkstatt Sie gehen, Sie zahlen jedoch auch einen höheren Beitrag und verzichten auf Serviceleistungen. Die gute Nachricht: Sie können sich jederzeit umentscheiden. Schließlich wissen wir alle: So ein Schadenfall kann ganz schön stressig sein und die passende Werkstatt ist manchmal gar nicht so schnell gefunden. Deswegen können Sie, trotz freier Werkstattwahl, jederzeit auf das nexible-Werkstattnetzwerk zurückgreifen. Wir übernehmen dann die Koordination der Schadenbehebung für Sie. Natürlich profitieren Sie auch von den Serviceleistungen unserer Partnerwerkstätten: Zum Beispiel einem Hol- und Bringservice, Fahrzeugreinigung oder der Garantie auf Reparaturleistung. So können Sie entspannt durchatmen, wenn Ihre To-do-Liste nach einem Schadenfall zu lang ist und wir übernehmen sollen

7. Immer versichert: Schäden verursacht durch Tiere

Manchmal sind es nicht andere Verkehrsteilnehmer*innen, die einen Schaden am eigenen PKW verursachen, sondern Tiere – und die schlagen oft ganz unverhofft zu. Während viele Kfz-Versicherungen nur den Zusammenstoß mit Wild oder Maderbisse absichern, sind bei nexible alle Schäden abgesichert – ganz unabhängig davon, welches Tier diese verursacht hat. Bedeutet: Knabbert ein Tier an Bremsleitungen, Kabeln, Schläuchen, Dämmmaterial oder Gummimanschetten, versichern wir diesen Schaden sowie entsprechende Folgeschäden bis zu 6000 Euro – egal, ob ein Mader am Werk war oder ein Hund.

8. Ein kleines Stück Umweltschutz in jeder abgeschlossenen Police

Wir leben in einer Zeit, in der Klima- und Umweltschutz essenziell wichtig sind. Deswegen pflanzen wir mit jeder abgeschlossenen Kfz-Police einen Baum über unseren Partner GROW MY TREE, um gemeinsam CO2-Emissionen zu reduzieren und einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Wer seine Versicherung bei nexible abschließt, sammelt so zusätzlich ein paar Punkte fürs Karmakonto.

Tipp: Für noch mehr Details und eine Übersicht aller Leistungen, die in den Versicherungen von nexible stecken, lohnt sich ein Blick in unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Schon überzeugt? Dann lassen Sie sich direkt unverbindlich Ihren Beitrag berechnen.

nexible* ist Experte für alles rund ums Auto, Digitales und vor allem Versicherungen. Das Ergebnis: eine digitale Kfz-Versicherung, die nicht nur unkompliziert ist, sondern auch mit monatlicher Kündigungsfrist um die Ecke kommt. Hier erfahren Sie mehr – und können sich auch direkt Ihren Beitrag berechnen lassen.

 

* Die nexible Kfz-Versicherung ist ein Produkt des Risikoträgers nexible Versicherung AG.

Foto-Credits: iStock.com/Mladen Zivkovic; iStock.com/pixdeluxe